Ich reime individuell und manchmal sogar originell

Coronagedicht Impfung - Gedicht Impfung Corona

Das Coronagedicht als Aufforderung zur Coronaimpfung ist mir im Jahr 2021 in den Sinn gekommen, weil ich das für sinnvoll gehalten habe und immer noch halte.


Nutzungsbedingungen: Alle Gedichte dürfen, bei Nennung des Autoren (Urheberrecht!), kostenlos für die private Nutzung ausgedruckt oder abgeschrieben werden. Für Veröffentlichungen im Internet, sowie jegliche kommerzielle Nutzung, gelten erweiterte Nutzungsbedingungen.


.


Corona Gedicht Impfung 2021 (Impfgedicht)

Corona, wir zwangen Dich schon in die Knie,

doch manch einer impft sich tatsächlich wohl nie.

So musste es kommen, wie es keiner will,

vermehrtest Du Virus Dich heimlich und still.


Zwei Drittel sind zwar jetzt inzwischen geimpft,

doch ein Teil all der Andren stets immer nur schimpft

und riskiert es wohl lieber sich zu infizieren,

mit der Corona Variante aus Delta Viren.


Das kann für so manchen ganz böse ausgehen,

bis man ihn kann schließlich im Krankenhaus sehen

und noch schlimmer ist, dass man auch anstecken kann,

wenn man sich nicht impft, als Frau oder Mann.


Einer für Alle und Alle für Einen,

das wäre das Motto, so sollte man meinen,

denn stets nur gemeinsam bekämpft man die Viren,

gemeinsam, wie bei den drei Musketieren.


© Guido Lehmann, Guidos-Gedichte.de

°

.