Ich reime individuell und manchmal sogar originell

Hochzeitsgedichte - Gedichte zur Hochzeit

Okay, hier muss ich derzeit zugeben, dass es sich bisher erst um ein Gedicht handelt. Es gab in letzter Zeit nur einmal einen entsprechenden Anlass für so ein Gedicht zur Hochzeit und das war dann auch noch individuell und teilweise sehr persönlich. Ich habe es jedoch für euch etwas abgewandelt und wer der Meinung ist, dass die komplette Version mit vier Strophen nicht zum Hochzeitspaar passt, der lässt einfach die erste und vielleicht auch die zweite Strophe weg und schon passt das Hochzeitsgedicht für sehr viele Paare.


Wichtiger Hinweis! Alle Inhalte dieser Website unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nur zu privaten Zwecken und unter Nennung von Autor und Quelle verwendet werden. Veröffentlichungen im Internet, inkl. Social Media wie Facebook, etc., sowie jegliche kommerzielle Nutzung, muss vorher von mir genehmigt werden.


.

Hochzeitsgedichte in der Übersicht



Der Hochzeitstag

Seit Jahren seid ihr schon ein Paar

und scheinbar läuft es wunderbar,

denn inzwischen, als Belohnung,

wohnt ihr zusammen in ‘ner Wohnung

und seht euch seitdem jeden Tag,

was man genießt, wenn man sich mag.


Heut war es endlich nun soweit,

ihr wart im Standesamt zu zweit

und habt, als man euch dann gefragt,

ganz sicher: „Ja, ich will!“ gesagt.

Nun seid ihr zwei ein Ehepaar,

das finden wir ganz wunderbar.


Dann hat die Kirche euch empfangen;

ihr seid zum Traualtar gegangen;

der Pfarrer freundlich hat geschaut

und euch dann ebenfalls getraut,

damit von nun an Gottes Segen,

stets bei euch ist, auf euren Wegen.


Nun kann die Hochzeitsfeier starten.

Ihr könnt es sicher kaum erwarten

und feiert bis spät in die Nacht,

so wie man das natürlich macht.

Mit Gästen, Essen und Getränken

und einer Vielzahl an Geschenken.


© Guido Lehmann, Guidos-Gedichte.de


°

.