Ich reime individuell und manchmal sogar originell

Nikolausgedichte 2022 - Gedichte zum Nikolaus

Der Nikolaus und der Nikolaustag 2022 bieten sich für Gedichte natürlich ebenfalls an, denn auch sie werden gerne als Nikolausgrüße verschickt. Auch wenn Kinder wohl kein Nikolausgedicht aufsagen müssen, ist er allein schon wegen seiner Optik und seiner Bedeutung eine ideale Inspiration. So habe auch ich es empfunden und mir innerhalb kürzester Zeit gleich sieben Nikolausgedichte zusammen gereimt.


Wichtiger Hinweis! Alle Inhalte dieser Website unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nur zu privaten Zwecken und unter Nennung von Autor und Quelle verwendet werden. Veröffentlichungen im Internet, inkl. Social Media wie Facebook, etc., sowie jegliche kommerzielle Nutzung, muss vorher von mir genehmigt werden.


.

Nikolausgedichte 2022 in der Übersicht


Gemütlicher Nikolaustag

Zum Nikolaus wünsch ich Dir heut,

nur die Gesellschaft netter Leut.

Vielleicht geht ihr dann in den Garten,

wo Lichterketten auf euch warten.


Auch soll’s bei Dir gemütlich sein,

mit einem Glas geglühtem Wein.

Den lasst ihr euch dann sicher munden,

genießt noch ein paar schöne Stunden.


© Guido Lehmann, Guidos-Gedichte.de

°

.

Nikolausgruß Lichter (kurz)

Ich wünsche Dir zum Nikolaus,

viel Lichterglanz in Deinem Haus.

Mit Lichterketten und mit Kerzen

und Strahlen auch in Deinem Herzen.


© Guido Lehmann, Guidos-Gedichte.de

°


Oh Nikolaus (kurz)

Oh Nikolaus, oh Nikolaus,

komm heute bitte in mein Haus.

Ich war stets brav das ganze Jahr,

ein richtig liebes Kind ich war.


Und wo ich grad so an Dich denke,

bringst Du mir bitte auch Geschenke?

Du weißt ja was mir gut gefällt,

die Schuh hab ich schon rausgestellt.


© Guido Lehmann, Guidos-Gedichte.de

°

.


Der weise Nikolaus

Oh Nikolaus, Du weiser Mann,

ich schau Dich voller Ehrfurcht an.

Du sagst ich war nicht immer brav,

doch tat ich stets nur was ich darf.


Gut, manchmal hab ich was vergessen,

oder ich kam zu spät zum Essen.

Man musste mir auch öfter sagen,

ich soll den Müll nach draußen tragen.


Mein Bett sollte ich auch noch machen

und aufräumen dann meine Sachen;

das hab ich alles auch getan

- gut, nicht sofort, doch irgendwann.


Ich find, da kann man doch nicht klagen

und über mich was Schlechtes sagen,

denn so ein liebes Kind wie mich,

das gibt‘s sonst nirgends, sicherlich.


© Guido Lehmann, Guidos-Gedichte.de

°

.


Vorm Nikolaus hab ich Respekt

Vorm Nikolaus hab ich Respekt,

denn ich hab Angst, dass er entdeckt,

dass ich nicht immer artig war,

an manchem Tag, im letzten Jahr.


Ich hoffe er lässt Gnade walten,

wird mir nur eine Predigt halten. 

Ich müsste wohl noch braver werden,

es gäbe sehr viele Beschwerden.


Das werde ich ihm gern versprechen

und garantiert mein Wort nicht brechen.

Wenn er dann nett ist, ja ich denke,

bekomm ich doch ein paar Geschenke.


© Guido Lehmann, Guidos-Gedichte.de

°

.


Das Haus vom Nikolaus (Nikolausgedicht für Kinder mit Anleitung / Lösung)

Der Nikolaus, der hat ein Haus,

das ist das Haus vom Nikolaus.

Das hättest Du jetzt nicht gedacht,

Du wirst aber nicht ausgelacht.


Ich kann Dir sagen wie’s gelingt,

dass man es auf‘s Papier auch bringt.

Du fängst ganz unten links erst an

und ziehst die linke Wand hoch dann.


Du malst das Dach rauf und dann runter

und dann die Wand noch gleich darunter.

Von dort geht’s rauf diagonal,

dann rechts und schräg nach links nochmal.


Jetzt musst Du nur nach rechts noch malen;

ich seh schon Deine Augen strahlen:

„Das ist das Haus vom Ni-ko-laus.“

Es sieht doch echt gelungen aus.


© Guido Lehmann, Guidos-Gedichte.de

°

.


Nikolaus kommt angebraust (lustig, Kinder)

Na Du lieber Nikolaus,

Du siehst ja heute lustig aus.

Nen roten Helm trägst Du als Mütze,

damit er Dich beim Stürzen schütze.


Deinen Bart hast Du gestutzt

und hoffst nun, dass es etwas nutzt,

denn wenn Du schnell kommst angebraust,

ist sonst vom Winde er zerzaust.


Du müsstest auch ‘nen Mantel tragen,

komplett in Rot, mit weißem Kragen.

Doch heut Du Lederkleidung trägst,

weil Du Dich in die Kurven legst.


Mit Lederstiefeln an den Füßen,

willst Du wohl Straßenasphalt grüßen.

Ne Biker-Brille im Gesicht –

Du übertreibst, findest Du nicht?


Denn Du bist wirklich nicht so schnell,

fährst nicht das richtige Modell.

Auf einem e-Bike kommst Du her:

Ich lach mich tot, ich kann nicht mehr.


© Guido Lehmann, Guidos-Gedichte.de

°

.