Ich reime individuell und manchmal sogar originell

Liebesgedichte und romantische Gedichte

Was für ein schönes Thema! Männer die ihrer Freundin oder Frau ein paar schöne Liebesgrüße schicken wollen oder auch Frauen die dies für ihren Freund oder Mann tun möchten, werden hier sicher ein paar passende, moderne Liebesgedichte und teils auch romantische Gedichte finden. Egal ob leicht kitschig, liebevoll und zärtlich, etwas erotisch oder doch etwas humorvoll, in jeder Richtung ist etwas dabei.


Wer Liebesgedichte kurz mag, der findet hier ebenfalls moderne und teils romantische und zärtliche Gedichte.


Wichtiger Hinweis! Alle Inhalte dieser Website unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nur zu privaten Zwecken und unter Nennung von Autor und Quelle verwendet werden. Veröffentlichungen im Internet, inkl. Social Media wie Facebook, etc., sowie jegliche kommerzielle Nutzung, muss vorher von mir genehmigt werden.


.

Zeit mit Dir

Wenn ich Dich seh, dann klopft mein Herz

und gehst Du fort, bleibt nur ein Schmerz.

Doch kommst Du dann zu mir zurück,

zerspringt mein Herz fast, voller Glück.


Ich will mit Dir zusammen sein,

fühl ohne Dich mich so allein.

Ich möchte mit Dir Zeit verbringen,

mit Lachen, Tanzen oder Singen.


Die Zeit mit Dir genieß ich sehr,

davon möcht ich noch so viel mehr.

Jede Minute, hier mit Dir,

ist kostbar - bitte glaube mir.


Drum hoffe ich, es wird bald gehn,

dass wir uns noch viel öfter sehn.

Bist Du bei mir, dann spüre ich,

ich bin so sehr (total) verliebt in Dich.


© Guido Lehmann, Guidos-Gedichte.de


Anmerkung: Alternativ könnte man als letzte Zeile auch schreiben: ich brauche und ich liebe Dich.


°

.

Ein Tag

Ein Tag ohne Deinen Anblick

ist ein Tag ohne Schönheit.

Ein Tag ohne Dein Lächeln

ist ein Tag ohne Sonnenschein.


Ein Tag ohne Deine Stimme

ist ein Tag voller Stille.

Ein Tag ohne Dein Lachen

ist ein Tag ohne Freude.


Ein Tag ohne Deine Berührung

ist ein Tag ohne Wärme.

Ein Tag ohne Deine Küsse

ist ein Tag ohne Leidenschaft.


Ein Tag ohne Dich

ist ein Tag voller Sehnsucht.

Ein Tag mit Dir

ist ein Tag voller Liebe und Glück.


© Guido Lehmann, Guidos-Gedichte.de


°

.

Dein Kleid

Als ich Dich seh, in Deinem Kleid,

da wird mir klar, nun wird es Zeit,

Dein Körper langsam zu erkunden;

nicht für Minuten, sondern Stunden.


Du fängst schon an mich zu verführen,

kann zärtlich Deine Lippen spüren

und auch Dein Körper schmiegt sich an,

dass ich nicht widerstehen kann.


Beginne nun das zu entdecken,

was Dein Kleid gar nicht will verstecken.

Zeigt und betont Deine Figur:

Von Kopf bis Fuß, Erotik pur.


Mit Küssen, die Dich sanft verwöhnen,

entlock ich Dir ein leises Stöhnen

und streife ab von Dir Dein Kleid;

Du brauchst es nicht, in nächster Zeit ;-)


© Guido Lehmann, Guidos-Gedichte.de


Anmerkung: Mir ist natürlich klar, dass es im ersten Absatz Deinen Körper heißen muss, aber zum Glück gibt es dichterische Freiheit ;-)


°

.

Ich vermisse Dich

Wenn mein Handy sich meldet,

hoff ich auf Nachricht von Dir,

denn Du bist viel zu weit fort,

bist schon seit Tagen nicht hier.


Ich vermisse Dich sehr,

fühle mich so allein

und wünsch mir jeden Tag mehr,

Du würdest hier bei mir sein.


Die Sehnsucht sie quält mich,

bei Tag und bei Nacht,

hab jede freie Minute,

stets an Dich nur gedacht.


Doch nun schau ich nach Vorne,

denn bald bist Du zurück.

Ich schließ Dich in die Arme

und mein Herz springt vor Glück.


© Guido Lehmann, Guidos-Gedichte.de


°


.

Ich liebe Dich

Ich liebe Dich, so wie Du bist

und sag Dir das, weil’s echt so ist.

Mit Deinen Ecken, Deinen Kanten,

mit Deinen Freunden und Verwandten.


Ich liebe Dich von ganzem Herzen,

bei ernsten Themen und beim Scherzen.

Bei Regen und bei Sonnenschein,

möcht ich so gerne bei Dir sein.


Ich liebe Dich, sind wir zusammen,

vermisse Dich, ziehst Du von Dannen,

denn ohne Dich ist alles blöd,

ist‘s langweilig nur und auch öd.


Ich liebe Dich ganz egoistisch

und hoffe deshalb – optimistisch,

Du liebst genauso sehr auch mich,

dann küsse und umarm ich Dich.


© Guido Lehmann, Guidos-Gedichte.de


°

.

Sehnsucht!

Mein Herz,

ich spüre es ganz stark.

Es ist umgeben von einem Gefühl der Sehnsucht,

in das es tief eingebettet ist.


Woher kommt das Gefühl?

In meinem Kopf drängen sich viele Gedanken,

doch einer davon wird immer stärker:

Es ist der Gedanke an Dich!


Es ist die Erinnerung,

die ich mit Dir verbinde

und die mich wünschen lässt

Deine Nähe zu spüren.


Die Sehnsucht die mein Herz umgibt wird immer stärker

und ich spüre, wie sehr ich Dich vermisse.


Es ist nicht allein Dein Körper,

es ist auch Deine Stimme.

Nein, Du im Ganzen bist es die mir fehlt.

Alles was ich von Dir kenne:


Dein Körper, Deine Stimme, Dein Verhalten, Deine Gegenwart

und alles was DICH ausmacht ist es, 

wonach ich mich sehne.


Ich weiß nicht warum das Gefühl so stark in mir ist

und ob es gut für mich ist es zu spüren,

doch ich leide darunter;

unter dieser Sehnsucht nach Dir,

die noch so lange unerfüllt bleiben wird.


Und doch genieße ich es,

dieses Gefühl ganz tief in mir zu spüren,

denn ich weiß, dass ich Dich wiedersehen werde.


Und je größer die Sehnsucht nach Dir ist,

desto schöner wird das Gefühl,

wenn ich nach so langer Zeit des Wartens

endlich wieder Deine Nähe spüren

und Dich in meine Arme schließen kann.


© Guido Lehmann, Guidos-Gedichte.de (1993)


°

.

Der Traum

Es war in einer Sommernacht,

mitten im August;

da bin ich plötzlich aufgewacht,

allein und voller Frust.


In einem Traum da hatte ich

ein Mädchen grad gesehn;

sie war sehr hübsch und wollte sich

in meine Richtung drehn.


Da setzte ich, so schnell es ging,

mein bestes Lächeln auf

und als sie meinen Blick auffing,

war sie sofort gut drauf.


Sie sah mich an und ihr war klar:

"DER ist es und sonst keiner!

Sein Hemd ist, ach wie wunderbar,

von einem Top Designer."


Nun sprach ich sie ganz freundlich an

und konnte es kaum glauben,

denn ihre Antwort schien mir dann

meinen Verstand zu rauben.


Sie sagte mir, dass ich es bin,

der Typ auf den sie steht;

ich dachte wirklich, dass ich spinn,

wenn's gleich so gut losgeht.


Wir kamen uns viel näher noch

und redeten zwei Stunden,

denn mittendrin im Sommerloch,

ham wir zwei uns gefunden.


Die Trennung naht, sie muss nun gehn,

ich will sie grade fragen,

wann werden wir uns wiedersehn,

vielleicht in ein paar Tagen?


Da plötzlich kracht ein Donnerschlag

und ich bin aufgewacht.

Der Traum war aus, im Bett ich lag,

in dieser Sommernacht.


Doch eins weiß ich nun ganz genau,

das ist mir völlig klar,

ich finde bald die richt'ge Frau,

dann wird es wunderbar.


© Guido Lehmann, Guidos-Gedichte.de (1988)


°

.

Die Reise

Es blüht der Mohn im Sonnenschein,

die Vögel zwitschern leise.

Ich würd so gerne bei Dir sein,

auf einer langen Reise.


Wenn ich uns dann im Auto fahr,

durch die schöne Heide,

fängt sich der Wind in Deinem Haar

und streichelt Dich wie Seide.


Mit einem Schiff geht's übers Meer,

soweit die Winder tragen.

Du weißt ich mag Dich wirklich sehr,

dass werd ich Dir auch sagen.


Im Flugzeug durch die Wolken dann,

mit Dir auf meinem Schoß,

solange ich dich halten kann,

lass ich Dich nicht mehr los.


Egal wohin die Reise geht,

was immer Dir gefällt,

es gibt, wohin der Wind auch weht,

einen der zu Dir hält.


Ich weiß nicht wann ich kommen kann,

doch bitte wart auf mich.

Glaub mir ich bin der richt'ge Mann,

denn ICH LIEBE DICH!


© Guido Lehmann, Guidos-Gedichte.de (1988)


°

.

Der Urlaubsflirt

Auf Gran Canaria war es warm

und ich versprühte sehr viel Charme.

Die Frauen fuhren auf mich ab

und ich machte bei keiner schlapp.


Ob bei 'nem Flirt am Swimmingpool,

von Liegestuhl zu Liegestuhl,

oder am Strand im heißen Sand,

stets zog ich Eine mir an Land.


Das Meer das lud zum Baden ein,

doch tat ich das niemals allein,

denn so ein toller Typ wie ich,

der lockte diesmal sogar Dich.


Du konntest mir nicht widerstehn

und wolltest sofort mit mir gehn.

Von abends bis spät in die Nacht,

hab'n wir dann großen Spaß gehabt.


Seit dieser Nacht weiß ich genau:

Du bist 'ne wirklich tolle Frau.

Drum bleiben wir zusammen nun

und werden noch viel Schönes tun.


Ich weiß wir sind ein tolles Paar

und wer uns sieht, dem ist das klar;

drum müsst ihr euch 'nen And'ren suchen,

bei mir braucht ihr's nicht mehr versuchen.


© Guido Lehmann, Guidos-Gedichte.de (1993)


°

.

Together - day by day

This song that I composed for you

is asking you, what shall I do?

I want to be with you tonight

and hold you in my arms so tight.


Don't you remember what I said

when we got closer in my bed?

Let's spend most time together

in every kind of weather.


I hope that you'll come back to me

it is the best place you can be.

I promise you that we will be

strongly together - day by day.


© Guido Lehmann, Guidos-Gedichte.de (1989)


°

.