Ich reime individuell und manchmal sogar originell

Weihnachtsgedichte Corona

Die Weihnachtszeit der Jahre 2020 und 2021 war leider durch Corona geprägt und so sind mir passend zum Thema auch einige Weihnachtsgedichte eingefallen. An Inspiration hat es ja leider nicht gemangelt. Hoffentlich wird Corona über Weihnachten 2022 keine große Rolle mehr spielen.


Wichtiger Hinweis! Alle Inhalte dieser Website unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nur zu privaten Zwecken und unter Nennung von Autor und Quelle verwendet werden. Veröffentlichungen im Internet, inkl. Social Media wie Facebook, etc., sowie jegliche kommerzielle Nutzung, muss vorher von mir genehmigt werden.


.

 

Weihnachten mit Corona 2021

Auch dieses Jahr, man mags nicht glauben,

Corona will den Nerv uns rauben

und unser Weihnachtsfest beschränken,

sowie uns neue Regeln schenken.


Doch wir lassen uns nichts vermiesen,

hoffen auf Schnee auf unsren Wiesen,

Geschenke und den Weihnachtsmann,

der trotz Corona kommen kann.


Dann werden wir uns reich beschenken,

auch nicht mehr an das Virus denken

und lachen, feiern, fröhlich sein,

vorm Weihnachtsbaum im Kerzenschein.


© Guido Lehmann, Guidos-Gedichte.de 2021

°

.

 

Schon wieder Weihnachten mit Corona

Corona, echt jetzt, Du schon wieder?

Jetzt ist die Zeit der Weihnachtslieder.

An Weihnachtsbäume wolln wir denken

und ob wir uns dies Jahr was schenken.


Du bist als Gast nicht eingeplant,

auch wenn sich das hat angebahnt.

Wir wollen Dich hier nicht mehr sehen,

sieh es doch ein, Du kannst jetzt gehen.


Du nervst uns schon seit letztem Jahr,

als Weihnachten recht einsam war.

Drum wünschen wir zum Weihnachtsfest,

dass Du uns jetzt in Ruhe lässt.


Du kannst Dich wirklich jetzt verpissen,

wir werden Dich auch nicht vermissen,

denn bist Du fort, so richtig weit,

wird sie sehr schön, die Weihnachtszeit.

 

© Guido Lehmann, Guidos-Gedichte.de 2021


Alternative Variante 4. Strophe, anstatt verpissen / vermissen ;-)


Du kannst jetzt wirklich mal verschwinden,

Dich will auch niemand wiederfinden,

denn bist Du fort, so richtig weit,

wird sie sehr schön, die Weihnachtszeit.


°

.

 

Weihnachtszeit mit Corona
Die Weihnachtszeit in diesem Jahr,
wird anders als sie früher war.
Denn weil Corona ist zur Stelle,
trifft uns hart die zweite Welle.


Die Weihnachtsfeiern fallen aus,
man geht fast nicht mehr aus dem Haus,
hält Abstand und trägt Maske stets,
denn wenn es hilft, na klar, dann geht's.


Doch ist der Weihnachtsabend da,
dann wird gefeiert, ist doch klar.
Vielleicht mit weniger Personen,
es kommt drauf an, wo diese wohnen.

 

Und ist der Haushalt noch so klein,
wird Weihnachten doch festlich sein.
Mit Ruhe und Besinnlichkeit,
genießen wir die Weihnachtszeit.

 

© Guido Lehmann, Guidos-Gedichte.de 2020


Update für 2021: vierte Welle, statt zweite Welle :-(


°

.

Der Weihnachtsmann mit Mundschutz (kurz)

Da seht doch mal der Weihnachtsmann,

der hat jetzt einen Mundschutz an.

Den trägt er über seinem Bart

und das auch noch bei voller Fahrt.


Denn er schützt vor Corona sich

und dadurch auch noch dich und mich.

Er ist ein Vorbild, kann man sagen,

drum lasst uns alle Mundschutz tragen.


© Guido Lehmann, Guidos-Gedichte.de 2020


°

Weihnachtsgedicht Corona - Weihnachtsmann

Lieber, guter Weihnachtsmann,

schau mich nicht so böse an.

Stecke deine Rute ein,

ich halte stets den Abstand ein.


Auch meine Maske setz ich auf

und reiße oft das Fenster auf.

An Partys mag ich gar nicht denken,

die sollte man sich derzeit schenken.


Denn woll'n Corona wir vertreiben,

dann sollten wir Zuhause bleiben.

Uns alle an die Regeln halten

und schützen damit auch die Alten.


Dann feiern wir im nächsten Jahr,

das Weihnachtsfest wie's früher war.

Mit der Familie - riesengroß,

mit Weihnachtsgans und Kloß mit Soß.

 

© Guido Lehmann, Guidos-Gedichte.de 2020


Anmerkung: Die ersten 3 Zeilen habe ich natürlich von einem bekannten, alten Gedicht übernommen (Verfasser unbekannt), da es als Einstieg wunderbar passt.


Varianten für Vegetarier und Veganer: Ersetzt die letzte Zeile für ein Weihnachtsgedicht vegan oder vegetarisch wahlweise durch

  • ich freu mich schon, das wird famos
  • ich freu mich schon, dann ist was los


°

.

 

Weihnachtsgedicht Corona 2020
Wir wünschen euch zum Weihnachtsfest,
dass euch in Ruh Corona lässt.
Dann müsst ihr nicht in Quarantäne,
denn ihr habt sicher bess're Pläne.


An Weihnachten daheim geblieben,
verbringt ihr Zeit mit euren Lieben.
Mit der Familie ganz entspannt
und Weihnachtsliedern wohl bekannt.


Trefft ihr euch dann an Weihnachtstagen
auch mal mit andern, lasst euch sagen,
haltet die Gruppe möglichst klein,
sonst könnt ihr schnell ein Hotspot sein.

 

Öffnet die Fenster mal vom Haus,
Aerosole wollen raus.
Dann könnt ihr feiern ohne Sorgen
und seid gesund am nächsten Morgen.

 

© Guido Lehmann, Guidos-Gedichte.de 2020

°

.